Alcudia

Alcudia

Die kleine Stadt Alcudia besitzt einen Hafen, die gleichnamige Region hat knapp 20.000 Einwohner. Du kannst an diesem viele Sehenswürdigkeiten und mittelalterliche Gebäude bestaunen.

Geographische Lage

Der Ort liegt im Norden der Insel, zum Flughafen sind es rund 60 Kilometer und von Palma ist das Städtchen knapp 55 Kilometer entfernt. Du erreichst den Ort sehr gut über die Ma-13.

Geschichte von Alcudia

Durch verschiedene Ereignisse zirka 120 v. Chr. und immer wechselnden Bewohnern, beispielsweise Griechen und die Römer, hat die Stadt eine eigene Stadtmauer. Diese Mauer ist die Einzige, welche eine Stadt umringt, und noch komplett auf Mallorca vorhanden ist. Im 14. Jahrundert wurde sie von König Jaume II errichet um natürlich die Bewohner des Ortes beschützen. Heute kannst du die Mauer sogar immer noch bewundern, diese ist auch gut erhalten. Im Jahre 1779 wurde ein Hafen erbaut, welcher Port d’Alcudia heißt. Der alte Ortskern ist immer noch gut erhalten und teilweise restauriert. Im Inneren befindet sich eine große Fußgängerzone, wo du quasi zum Essen gehen und Bummeln eingeladen wirst.

Die Fußgängerzone von Alcudia

In der Fußgängerzone gibt es viele Restaurants und Cafes, wo du super entspannen kannst. Du findest diese in den Hinterhöfen oder an der Straße auf gemütlichen Terassen. Außerdem gibt es viele Boutiquen, wo du Kleidung kaufen kannst und einheimischen Läden, wo es viele mallorquinische Spezialitäten gibt. Innerhalb der Straße findest du immer wieder die mittelalterlichen Häuser, welche einen Blick auf jeden Fall wert sind.

Der Strand Playa de Muro

Der Strand Playa de Muro befindet sich direkt am südlichen Ende des Strandabschnitts. Dieser ist die größte Sandfläche auf der gesamten balearischen Insel Mallorca. Hier kannst du auf jeden Fall sehr gut entspannen und dich niederlassen, selbstverständlich auch im Meer abkühlen. Außerdem ist der Strand komplett barrierefrei gebaut, so dass du hier keine Schwierigkeiten bekommen, solltest du entweder im Rollstuhl sitzen oder mit einem Rollstuhlfahrer verreisen.

Von | 2017-10-04T07:48:30+00:00 4 Oktober 2017|

Hinterlassen Sie einen Kommentar