Flughafen Palma de Mallorca

Flughafen Palma de Mallorca

Der Flughafen Palma de Mallorca heißt Son San Juan, mit zur Zeit 26 Mio Fluggästen jährlich ist er unter den spanischen Flughäfen Nr.3. Eröffnet wurde er im Jahr 1960, damals war der bisherige Flughafen Son Bonet für die Massen an Touristen zu klein geworden. Ein Teil des Flughafens dient der spanischen Luftwaffe als Basis. Außerdem ist er Start- und Landeplatz des spanischen Such- und Rettungsdienstes (SAR).

Geographische Lage

Der Flughafen liegt 8 Kilometer von Palma de Mallorca entfernt und ist an der Südseite gelegen.

Daten

Die Gesamtfläche des Flughafens Palma beträgt 600 Hektar. Es gibt zwei Start- und Landebahnen. Ihre Länge beträgt rund 3000 Meter. Die Grundfläche des einzigen Terminals liegt bei 250.730 Quadratmetern. Es gibt 88 Parkpositionen für die Flugzeuge. Luftbrücken verbinden 34 von ihnen direkt mit dem Terminal. Pro Tag können bis 400.000 Fluggäste angefertigt werden. Im Moment liegt die Kapazität bei rund 32 Mio Fluggästen pro Jahr. Im Plan sind verschiedene Umbauten. Sie sollen die Kapazität auf rund 38 Mio Fluggäste erhöhen. Das Terminal ist in 4 Module aufgeteilt. Eines dient in erster Linie dem Flugverkehr innerhalb der EU. Ein zweites ist dem Flugverkehr der Nicht-EU- und Nicht-Schengen-Staaten vorbehalten. Im dritten wird der nationale Flugverkehr abgewickelt. Das 4. Modul ist kleineren Flugzeugen vorbehalten.

Gastronomie und Shoppingmölichkeiten

Der Flughafen Palma bietet seinen Fluggästen ein großes Angebot an Restaurants. Es gibt Cafes, Bars und Imbissstuben. Außerdem existiert eine große Fitness-Theke. Auch Spielplätze sind vorhanden. Viele Läden laden zum Shoppen ein. Das Warenangebot ist groß. Es reicht von Bekleidung und Blumen über Bücher bis zu Schmuck. Neben Tabakwaren, Schuhen und Brillen gibt es auch Duty-Free-Shops. Geldautomaten und Wechselstuben sind vorhanden. Eine Apotheke und ein Fundbüro runden das Angebot ab. Natürlich gibt es auch Ärzte und Sanitäter. Der Flughafen ist behindertengerecht ausgestattet. Es gibt einen Hilfsservice für Behinderte. Der ist vor Antritt der Reise über das Internet buchbar. WLAN ist auf dem Flughafen kostenlos verfügbar, außerdem gibt es 22 stationäre PC-Anschlüsse.

Parken

Zum Parken stehen 4 Plätze zur Verfügung. Außerdem gibt es 1 Parkhaus. Insgesamt können 4.800 PKW hier parken. Vom Parkplatz für Langzeit-Parker besteht ein Bus-Shuttle. Er ist kostenlos. Hier fahren auch die öffentlichen Busse ab. Sie verbinden das Zentrum Palmas mit dem Flughafen. Wer einen Mietwagen braucht, findet im Terminal gleich 8 Mietwagenfirmen. Darunter sind Avis, Sixt und Hertz. Die Abholplätze für die gemieteten PKW liegen im Parterre des Parkhauses. Taxis gibt es ausreichend. Den Transfer zum Hafen von Palma übernehmen Kleinbusse.
Von | 2017-09-20T14:26:25+00:00 10 September 2017|

Hinterlassen Sie einen Kommentar