Mietwagen

Mietwagen

Ein Mietwagen! Die größte Insel der Balearen ist praktische für dich und jedem deutschen Bürger ein Begriff. Auf Mallorca gibt es schöne Berge und naturbelassene Strände, schön wäre es, wenn du diese unbekümmert mit dem eigenen Gefährt erkundet könntest. Natürlich musst du hierbei einige Sachen beachten, weil du gut beim Auto mieten sparen kannst.

Anbieter

Viele Auswahlmöglichkeiten gibt es direkt am Flughafen von Palma de Mallorca. Unter den lokalen Anbietern gibt es auch die Etablierten und Bekannten, welche sich über AVIS bis SIXT erstrecken. Du findest hier eine kleine Übersicht der Mietwagen-Partner.

  • Sixt
  • AutoEurope
  • Europcar
  • Auto Scape
  • Sunny Cars
  • Enterprise Rent-A-Car
  • Hertz
  • und viele mehr!

Buchen

Eine Online-Buchung stellt eine gute Möglichkeit dar. Oft kann der Mietwagen zwei Tage vorher noch storniert werden. Natürlich sollte die Storno-Regelung vorher beim Buchen überprüft werden. Sollten die Preise kurz vor der Reise sinken, kann der billigere Preis in Anspruch genommen werden und das ohne Storno-Gebühren. Je früher gebucht wird, desto sicherer ist es auch, dass die gewünschte Fahrzeugklasse auch zur Verfügung steht. Zu beachten sind die Ferienzeiten. Besonders in der Hochsaison von Juni bis September kann die Auswahl stark eingeschränkt sein.

Vergleichsrechner

Wichtig ist, dass man die Preise vergleicht und verschiedene Anbieter überprüft. Check24.de hat eine gute Suchfunktion, hier kannst du direkt alle verfügbaren Anbieter mit ihren Preisen vergleichen.

Tankregelung

Hinsichtlich der Tankregelung sollte genau drauf geachtet werden, eine faire ist die Voll-Voll Tankregelung. Da bekommst du den Wagen vollgetankt und gibst ihn auch so wieder ab.

Mehrkosten entstehen durch die Voll-Leer Tankregelung. Dort musst du eine Pauschale für das Tanken bezahlen, wenn diese Regelung gewählt wird, solltest du darauf achten, dass du das Auto möglichst leer abgibst.

Eine dritte Möglichkeit ist vergleichbar mit der Voll-Voll Regelung, bei dieser Möglichkeit bekommst du beispielsweise den Wagen zur Hälfte getankt und gibst ihn auch mit einem halb vollen Tank wieder ab.

Verständigung mit der Autovermietung

Auf ganz Mallorca ist die deutsche Sprache relativ weit verbreitet. Du kannst in der Regel dich mit den Kollegen von der Autovermietung auf Deutsch unterhalten. Gerade in Ferienorten hat das Personal meist Deutschkenntnisse.

Von | 2017-09-20T14:41:25+00:00 16 August 2017|

Hinterlassen Sie einen Kommentar