Paguera

Paguera

Der beliebte Touristenort Paguera befindet sich im Südwesten der Insel Mallorca auf den Balearen. Die knapp 4.000 Einwohner zählende Gemeinde ist vor allem aufgrund des schönen Sandstrands beliebt, aber auch die damit verbundenen Aktivitäten sorgen für großen Andrang. Gerade für Familienurlauber bieten sich Angebote wie Quadtouren, Tauchkurse oder auch Ausflüge in die umliegenden Ortschaften an. Bekannt ist der Ort vor allem für seine idyllische Ruhe auf der sonst eher lauten Partyinsel.

Geographische Lage

Der Ort liegt im Südwesten der Insel und gehört zur Gemeinde Calvià.

Wetter

Die große Popularität von Paguera lässt sich aber allerdings auch mit der Geschichte erklären. Aufgrund von Piraterie wurden im Mittelalter 14 Wachtürme gebaut, zum Schutz, von denen sogar heute noch 12 vorhanden sind und sich besichtigen lassen. Bis Mitte des 20. Jahrhunderts gab es auf der Insel noch Schmuggler, die Waren wie Kaffee, Zucker und Tabak vor der Ordnungsmacht versteckten. Bei Touristen ist es sehr beliebt die noch zahlreich vorhanden Schmugglerhöhlen und Verstecke zu erkunden.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Die Insel hat für Touristen jeden Alters einiges an attraktiven Angeboten zu bieten. Für Familien gibt es zum einen die angesprochenen Besichtigungstouren der Schmugglerhöhlen und Wachtürme, aber das absolute Highlight für alle ist der traumhafte Strand. Auf der sonst eher als Partymetropole bekannten Insel Mallorca bietet Paguera sehr viel Erholung und setzt vor allem auf Familienfreundlichkeit. Zu den Aktivitäten, welche am Strand angeboten werden zählen zum Beispiel Tauchkurse oder Segelkurse. Darüber hinaus besteht auch noch die Möglichkeit einen Kurzausflug in einen der Nachbarorte. Besonders empfehlenswert sind hier die Orte Cala Fornells und Camp de Mar, die sich beide durch einen sehr idyllischen Strand und eine tolle Landschaft mit Bergen und Klippen auszeichnen.

Tipps

Ein besonderer Tipp, der vor allem Naturfreunden sehr gefallen wird, ist die Nachbarinsel Dracheninsel Sa Dragonera, ein interessantes Naturschutzgebiet, das nur 800 Meter vor dem Südwestzipfel Mallorcas liegt. Des Weiteren lohnt sich auch ein Ausflug in die Hauptstadt der Baleareninsel Mallorca, nämlich Palma de Mallorca. Dieses Ziel bietet den Touristen neben einer Vielzahl an Bars und Clubs auch unzählige Einkaufspassagen und Shoppingmöglichkeiten. Der wichtigste Tipp und zugleich der wohl offensichtlichste ist jedoch der Strand von Paguera. Die entspannte Atmosphäre gepaart mit der traumhaften sind einmalig für die Insel und das absolute für jeden Urlauber auf der Insel.

Von | 2017-09-20T14:35:44+00:00 31 August 2017|

Hinterlassen Sie einen Kommentar