Palmanova

Palmanova

Der Ort Palmanova ist eines der beliebtesten Urlaubsziele britischer Touristen von Mallorca, selbstverständlich nicht ausschließlich.

Geographische Lage

Palmanova liegt im westlichen Teil von Mallorca, nahe Magaluf und zirka 20 Autominuten von Palma de Mallorca entfernt. Selbstverständlich erreichst du den Ort auch über diverse Busrouten vom Flughafen oder der Hauptstadt aus. Palmanova bildet neben Magaluf die größten Ferienorte in diesem Bereich bzw. Bezirk, nämlich den Bezirk Calvia. Der Tourismus ist eher auf englischsprachige Touristen ausgelegt, so pflegen auch die Restaurants und die Hotels die englische Sprache. Nichts desto trotz finden auch anders stämmige Urlauber den Ort auf um Urlaub zu machen, unter anderem Deutsche und auch Spanier.

Geschichte von Palmanova

Der Ort gehört nahtlos zu den jüngsten Urlaubsorten auf der Insel Mallorca. Erst in den 60er Jahren wurden dort Ferienanlagen und Hotels gebaut. Magaluf ist nicht weit weg und trennt die beiden Orte nur rund 5-10 Autominuten, mit der Zeit schmelzten diese zusammen, allerdings ist Magaluf eher der englische Pendant vom Ballermann, wobei Palmanova eher eine ruhigere Gegend ist.

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten von Palmanova

Es gibt drei Sandstrände, welche zu Palmanova gehören, allerdings unterscheiden sich diese kaum. Anders als beim Ballermann ist es dir verboten dort am Strand Alkohol zu konsumieren, das hängt damit zusammen, dass die Strände auf jeden Fall sauber bleiben sollen. Im Sommer hast du verschiedenste Möglichkeiten etwas zu unternehmen, sei es eine Jetski fahrt auf dem Meer, Tretbootfahren oder Paraglyding. Solltest du mit deiner Familie dort sein, empfiehlt sich ein Besuch des Wasserparks in Magaluf. Außerdem gibt es dort viele lokale Restaurants, wo du sehr gut essen gehen kannst, aber auch die üblichen Fastfoodketten, wie McDonalds oder Burger King sind hier zu finden.

Hotels

Solltest du ein passendes Hotel benötigen, empfiehlt es sich, dass du dich darüber informierst. Einen kleinen Denkansatz findest du hier.

Von | 2017-10-07T12:43:28+00:00 7 Oktober 2017|

Hinterlassen Sie einen Kommentar