Sa Coma

Sa Coma

Der Touristenort Sa Coma liegt im Osten der Insel Mallorca innerhalb der Region Llevant. Mit knapp 3100 Einwohnern gehört der Ort zu den etwas Kleineren. Das Gemeindegebiet, in welchen er liegt, heißt Sand Llorenc des Cardassar.

Geographische Lage von Sa Coma

Rund 60 Kilometer ist der Sa Coma von Palma de Mallorca entfernt. Die nächste Größere Stadt ist Manacor, diese liegt 16 Kilometer westlich. Über die MA-4021 erreichst du diesen bequem mit deinem Mietwagen, natürlich gibt es in diesen Ort, welcher von Tourismus geprägt ist, auch Buslinien vom Flughafen aus. Es gibt außerdem einen kleinen Minizug, welcher die verschiedenen benachbarten Urlaubsorte miteinander verbindet, sowie eine kleine Anlegestelle für Schiffe.

Der Strand: Playa de Sa Coma

Der feine Sandstrand des Touristenorts erstreckt sich fast über einen Kilometer bis hin zum nächsten Strand, welcher Playa Moreia heißt. Die Breite diesem beträgt zirka 60 Meter, so dass dort viel Platz für dich und anderen Touristen ist. Neben dem türkisblauen Wasser, welcher gerade Touristen anlockt und wahrscheinlich auch dich,  gibt es eine schöne Unterwasserwelt für Taucher oder Wasserstorm. Eine wichtiger Hinweis ist hierzu, dass du die Warnflaggen oder allgemein den Warnungen vor Ort Aufmerksamkeit schenken solltest. An manchen Tagen sind die Strömungen an diesen Ort nicht zu unterschätzen, diese können auch lebensgefährlich sein. Ansonsten, sofern du dich auf diesen Ort einlassen willst, kannst du dich auf ein herrliches Strandparadies einlassen und die Atmosphäre an der schönen Promenade genießen.

Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten von Sa Coma

Natürlich gibt es an diesem von Tourismus geprägten Ort nicht nur den schönen Strand. Ein schöner Safari Park, sowas wie ein Zoo, ist in Sa Coma zu finden. Entweder du erkundigst den Park auf eigene Faust, allerdings benötigst du hierfür ein Auto, da aussteigen verboten ist, oder du nutzt den Safari Zug. Der Eintrittspreis beläuft sich für Erwachsene auf 19€, Kinder bis 12 Jahren zahlen 12€. Weiteres findest du auch auf deren Website: https://www.safari-zoo.com/mallorca/

Von diesem Ort sind die berühmten Drachenhöhlen nicht weit entfernt, nur rund 9 Kilometer. Bewundere die unterirdischen Seen und die atemberaubende Atmosphäre. Es gibt einen ganzen Artikel über diese Sehenswürdigkeit, lass dich inspirieren!

Natürlich ist Sa Coma auf der von Urlaub geprägten Insel nicht der einzige Touristenort. In der Umgebung liegen Beispielsweise noch Calla Millor oder Port Cristo.

Von | 2017-11-08T17:01:30+00:00 8 November 2017|

Hinterlassen Sie einen Kommentar